Kosmetikbehandlungen gegen unreine Haut

Kleine Pickel, Rötungen und trockene Stellen können das Hautbild nachhaltig stören. Kosmetikbehandlungen gegen unreine Haut helfen dabei, diese kleinen Problembereiche in den Griff zu bekommen und die Haut zu schützen.

Mögliche Auslöser für eine unreine Haut

Auch bei unreiner Haut ist es wichtig, nicht nur gegen die Unreinheiten selbst, sondern gegen die möglichen Ursachen vorzugehen. Auf diese Weise lässt sich besser vorbeugen. Es gibt viele verschiedene Gründe, warum sich Hautunreinheiten bilden können. Besonders häufig tragen die Hormone durchaus Schuld daran und das nicht nur in der Pubertät. Viele Menschen denken, dass sie nach der Jugendzeit keine Probleme mehr mit Pickeln haben werden.

Das ist jedoch nicht richtig, denn auch später können Irritationen im Hormonbereich für ein Ungleichgewicht sorgen. Stress, bestimmte Zeiten im Zyklus der Frau oder auch zu viele männliche Hormone sind oft ein Auslöser dafür, dass die Haut nicht so schön aussieht, wie man es sich wünscht. Wer dazu neigt, dass die eigenen Talgdrüsen möglicherweise zu viel an Öl produzieren, der kennt das Problem mit den Pickeln ebenfalls.

Die Hautschuppen können nicht einfach abfallen, sondern kleben zusammen und bleiben in den Poren. Diese schwellen an und es bildet sich Sekret, damit die Hautschuppen herausgeschoben werden können. Dies sind dann die Pickel, die auf der Haut zu sehen sind.

 Es gibt viele verschiedene Gründe, warum sich Hautunreinheiten bilden können. (#01)

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum sich Hautunreinheiten bilden können. (#01)

Die Ernährung und ihr Einfluss auf die Haut

Bei Kosmetikbehandlungen gegen unreine Haut wird auch in einem Gespräch bei einem Experten immer die Ernährung auf den Tisch kommen. Zwar hält sich nach wie vor der Glaube, dass Schokolade unreine Haut hervorrufen kann, so wirklich bewiesen ist dies jedoch nicht. Lediglich der Einfluss von Zucker auf die Talgproduktion konnte bisher nachgewiesen werden.

Wer sehr viele süße Nahrungsmittel zu sich nimmt oder öfter zu Dingen mit einem eher hohen glykämischen Index greift, der wird vielleicht Veränderungen im Hautbild merken. Zucker kann dafür sorgen dass die Talgproduktion steigt, die Poren verstopfen und schon die Pickel entstehen. Grundsätzlich ist daher eine ausgewogene und gesunde Ernährung auch für die Haut ein wichtiger Punkt, der nicht unterschätzt werden sollte.

Die Vitamine und Mineralstoffe in Obst und Gemüse können dabei helfen, die Haut gesund zu halten. Weniger Zucker verringert die Wahrscheinlichkeit, dass sich neue Pickel bilden. Auch ausreichend Flüssigkeit ist wichtig, um für ein straffes Hautbild zu sorgen.

Wer generell zu einer fettigen Haut neigt, der wird auch mehr Pickel haben. Hier braucht es Produkte, die das Fett von der Haut nehmen und für eine gute Regulierung sorgen. (#02)

Wer generell zu einer fettigen Haut neigt, der wird auch mehr Pickel haben. Hier braucht es Produkte, die das Fett von der Haut nehmen und für eine gute Regulierung sorgen. (#02)

Häufig betroffene Hauttypen

Auf der einen Haut scheinen sich Pickel gar nicht wohlzufühlen und zeigen sich nicht, auf der anderen Haut dagegen wachsen sie wie Unkraut. Tatsächlich gibt es Hauttypen, die deutlich mehr zu unreiner Haut neigen als andere. Die meisten Menschen haben Mischhaut und damit teilweise recht fettige Zonen auf der Haut.

In diesen Zonen sprießen Pickel relativ schnell. Nase, Kinn und auch die Stirn gehören zu diesen Zonen und sollten daher immer ausreichend gereinigt werden. Kosmetikbehandlungen bei unreiner Haut fangen bereits bei der täglichen Reinigung an.

Wer generell zu einer fettigen Haut neigt, der wird auch mehr Pickel haben. Hier braucht es Produkte, die das Fett von der Haut nehmen und für eine gute Regulierung sorgen. Bei trockener Haut finden sich zwar nicht so viele Pickel, dafür dagegen teilweise sehr schuppige und entzündete Stellen, die unangenehm jucken können und nicht schön aussehen.

Kosmetikbehandlungen bei unreiner Haut – Unreinheiten unterscheiden

Um die richtigen Kosmetikbehandlungen bei unreiner Haut finden zu können, sollte genau zwischen den verschiedenen Hautunreinheiten unterschieden werden. So gibt es:

  1. Kleine Mitesser
    Sie sind noch die geringste Form von Unreinheiten und meist sehr klein. Die Mitesser können entstehen, wenn die Haut sehr viel Talg herstellt und dieser nicht mehr austreten kann. Es bilden sich kleine gelbe Punkte, die teilweise auch eine dunkle Färbung annehmen. Mitesser finden sich meist am Kinn, der Stirn und rund um die Nase.
  2. Die Pickel
    Der „Klassiker“ unter den Hautunreinheiten sind die Pickel, die aus Entzündungen oder verstopften Talgdrüsen entstehen können. Anders als bei den Mitessern sind hier jedoch Bakterien oft der Auslöser für die Entstehung und es kann zu teilweise starken Infektionen kommen. Nicht selten findet sich bei den Pickeln auch eine Eiterbildung.
  3. Akne – die Hautkrankheit
    Bei Akne handelt es sich um eine richtige Erkrankung der Haut, die auf ein Ungleichgewicht der Haut zurückzuführen ist. Meist tritt die Akne in der Pubertät auf, teilweise auch in der Schwangerschaft.

Bei einer Kosmetikbehandlung in einem Kosmetikstudio wird genau geschaut, welche der Unreinheiten vorliegt, damit zu den richtigen Produkten und Maßnahmen gegriffen werden kann.

Reinigung und Pflege – richtige Behandlungen bei unreiner Haut

Wer unter unreiner Haut leidet, der möchte dagegen natürlich auch etwas tun. Es gibt verschiedene Hausmittel, die durchaus für eine Linderung sorgen können. In erster Linie ist eine richtige Pflege unbedingt notwendig und hier sollte nicht zu aggressiven Mitteln gegriffen werden. Produkte auf natürlicher Basis greifen die Haut nicht an und reizen sie nicht weiter.

Es kann helfen darauf zu achten, dass in den Produkten Fruchtsäuren oder auch Salicylsäure enthalten sind. Diese sorgen dafür, dass die Hautschuppen sanft gelöst werden und sich abtragen lassen. Ein praktischer Helfer bei der Kosmetikbehandlung bei unreiner Haut sind Gesichtsmasken. Diese können gereizte Haut beruhigen und dafür sorgen, dass sie an den richtigen Stellen mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Ganz wichtig: Pickel sollten auf keinen Fall ausgedrückt werden. Auch wenn das auf den ersten Blick schnell zu helfen scheint, kann es dafür sorgen, dass sich die Bakterien auf der Haut verteilen und noch mehr Unreinheiten entstehen.

Klassische Helfer gegen Hautunreinheiten

Es gibt einige Mittel, die sehr gut gegen unreine Haut helfen können und sich über die Jahre hinweg bereits bewährt haben. Dazu gehören die folgenden Produkte:

Produkte auf natürlicher Basis greifen die Haut nicht an und reizen sie nicht weiter. (#03)

Produkte auf natürlicher Basis greifen die Haut nicht an und reizen sie nicht weiter. (#03)

  1. Teebaumöl Es riecht sehr unangenehm, kann aber bei der richtigen Anwendung sehr gut helfen. Das Öl wird direkt auf den Pickel aufgetragen. Es kann die Entzündung hemmen und wirkt antibakteriell. Es sollte aber nur verwendet werden, wenn keine Allergie gegen ätherische Öle vorliegt.
  2.  Zink Es ist ein Tipp, der bereits seit Jahrzehnten weitergegeben wird. Zinksalbe soll die Pickel austrocknen und dafür sorgen, dass sie sich nicht ausweiten können. Zinkgluconat kann tatsächlich bei Akne helfen, dafür muss es aber regelmäßig eingesetzt werden.
  3. Heilerde hat viele Eigenschaften und eine davon ist es, dass die Erde dabei helfen kann, die Haut zur einigen. Sie kann als Peeling aufgetragen werden und beruhigt die Haut direkt.
  4. Dampfbäder mit Kamille
    Kamille wirkt entzündungslindernd und beruhigend. Wer Kamilleblüten mit heißem Wasser aufgießt und den Dampf aufsteigen lässt, der kann dafür sorgen, dass sich die Hautporen öffnen und Entzündungen gelindert werden.

Die Mittel werden gerne für die Kosmetikbehandlung zu Hause eingesetzt. Generell kann es aber eine gute Idee sein, eine erfahrene Kosmetikerin aufzusuchen.

Kosmetikbehandlungen gegen unreine Haut zu Hause oder bei der Kosmetikerin behandeln lassen?

Viele Menschen versuchen erst einmal, die Hautunreinheiten zu Hause in den Griff zu bekommen. Allerdings sollte dabei bedacht werden, dass man selbst nur schlecht einschätzen kann, um was für Unreinheiten es sich handelt, wie das eigene Hautbild ist und welche Wirkstoffe helfen können, die Unreinheiten verschwinden zu lassen. Empfehlenswert ist es, sich in erfahrene Hände zu begeben.

Gerade Kosmetikerinnen haben oft eine langjährige Erfahrung in der Gesichtsbehandlung und ganz andere Produkte und Methoden zur Hand, die schnell und effektiv helfen können. Erfahrene Kosmetikerinnen in München, Berlin, Hamburg oder in anderen Großstädten sind schnell zu finden. Durch ein Beratungsgespräch wird erst einmal geschaut, woher die Unreinheiten kommen.

Hautanalysen sorgen dafür, dass die Behandlung optimal auf das eigene Hautbild abgestimmt werden kann. Bei regelmäßigen Behandlungen werden sich schnell Erfolge zeigen, die oft auch auf die Dauer anhalten.

Video:Beste ANTI PICKEL HACKS: PICKEL über NACHT WEG, DIY Pickelmale AUFHELLEN | LIVE TEST unreine Haut

JetPeel als mögliche Lösung

Neben den Produkten, die in Kosmetikstudios zur Verfügung stehen, sind es auch die verschiedenen Methoden, die bei Hautunreinheiten helfen können, die zu Hause unmöglich durchgeführt werden können. Eine dieser Methoden ist JetPeel. Hierbei handelt es sich um eine Technologie aus dem dermakosmetischen Bereich die besonders tiefenwirksam arbeitet und ohne Nadeln oder anderweitige Berührungen der Haut auskommt.

Über die Wasserkanäle der Haut werden hochwirksame Stoffe eingeleitet, die bis in die tiefen Hautschichten eindringen und hier wirken können. Bereits nach kurzer Zeit zeigen sich die ersten Verbesserungen im Hautbild und das auch bei Akne. Die Funktionsweise ist beeindruckend. So wird aus besonders kleinen Düsen mit einer Geschwindigkeit über 720 km/h das Gemisch an Wirkstoffen auf der Haut verteilt.

Die oberste Hautschicht wird besonders sanft abgetragen und die Poren bis in die Tiefe gereinigt. Gleichzeitig wird die Haut angenehm massiert und der Blutfluss angeregt. Die Haut ist nun ganz besonders aufnahmefähig und über die Düsen werden die Substanzen für ein verbessertes Hautbild auf die Haut aufgebracht und bis in die unteren Hautschichten direkt übertragen.

Video:Mein Wundermittel gegen Pickel

Wann kann JetPeel eingesetzt werden?

Ob die JetPeel Methode für die eigene Haut genutzt werden kann, wird durch die Kosmetikerin bei einer Hautanalyse festgestellt. Sehr gute Erfolge konnten jedoch bereits bei einer akuten Akne erzielt werden. Zudem ist es möglich, die Poren deutlich zu verfeinern, was weitere Hautunreinheiten vorbeugen kann. Sicherheit und Effektivität der Technologie wurden bereits durch wissenschaftliche Studien belegt.

Allerdings ist es notwendig, dass die Technologie mit den Originalprodukten durchgeführt wird und zwar unter einer erfahrenen Hand. Regelmäßige Anwendungen erhöhen die Erfolge. Eine Beratung in einem Kosmetikstudio kann dabei helfen, die Funktionsweise besser nachzuvollziehen und herauszufinden, ob diese Kosmetikbehandlung gegen unreine Haut die richtige Wahl ist.


Bildnachweis:© Fotolia-Titelbild: tkphotography-#01:Picture-Factory-#02: Romario Ien-#03: Andrei Korzhyts

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply