Red Berry Blossom: Cocktail & Co.

Der Red Berry Blossom darf bei unseren wöchentlichen Wellness Abenden zur Zeit nicht fehlen. Jeden Freitagabend, wenn unsere Männer sich beim Fußball-Training auspowern, treffen wir uns Mädels zu Hause und lassen es uns richtig gut gehen.

Das heißt zum Einen, wir probieren neue Gesichtsmasken aus, tauschen Nagellacke, geben uns gegenseitig Beautytipps etc. Zum Anderen freuen wir uns auch natürlich jedes Mal darauf das Wochenende begleitend mit einem leckeren Wellness-Drink begrüßen zu dürfen.

Red Berry Blossom: Wellness für die Seele

Maxi hatte den Red Berry Blossom zuerst bei einem kurzen Einkauf bei Penny entdeckt. Gott sei Dank ist die Gute offen für Neues, wahnsinnig neugierig und gar nicht egoistisch, so dass sie gleich fünf Blossoms für unseren Lieblingsabend mitgenommen hat. „Bei einem Preis von 0.89cent pro Stück, kann man das schon mal machen!“ war ihre Rechtfertigung für diesen Spontan-Kauf ohne zu wissen ob das Getränk schmeckt.

Und was soll ich sagen? Seit diesem Abend fahren wir alle furchtbar auf diesen fruchtig-erfrischenden, aber nicht zu süßen Fruchtweincocktail ab. Den Red Berry Blossom gibt es auch noch als Lime-VarianteWhite Blossom Lime“…ab und zu wechseln wir auch ab. Ich mag es aber lieber fruchtiger und bleibe lieber bei White Blossom Red Berry.

Red Berry Blossom: Was für die Seele gut ist, muss es auch für die Haut sein?

Unser Trendgetränk hat zwar nur 5.9%vol. Alkoholgehalt und ist somit ziemlich genauso stark wie ein Bier – nur viel Leckerer – trotzdem macht es nach einiger Zeit etwas lustiger. Leicht angeheitert kamen wir neulich auf die Idee eine ganz neue Gesichtsmaske zu kreieren, Sie ahnen es schon – mit Red Berry Blossom. Man sagt doch immer, dass Alkohol Pickeln aggressiv gegenüber tritt und man sie damit behandeln kann, oder?

Ist Alkohol gut für die Haut?

Mit der Red Berry Blossom-Maske im Gesicht hab ich dann doch ein bisschen Angst bekommen meiner Haut zu schaden und hab mal schnell bei Google nachgefragt.

Fakt ist, dass es viele Produkte auf dem Markt mit dem Hinweis „alkoholfrei“ gibt, die trotzdem eine erstaunliche Menge Alkohol enthalten. Kosmetikprodukte, die Alkohol enthalten sind angeblich auch nicht schlecht für die Haut, das sei nur eine Marketingstrategie der Kosmetikindustrie.

Hier gilt das so oft gültige Sprichwort: In Maßen, nicht in Massen. Alkohol in Reinform ist vor allem dann sinnvoll, wenn man desinfizieren möchte, also z.B. bei vereinzelten kleinen Pickeln und Entzündungen der Haarwurzel.

Seltsamerweise habe ich nichts über Fruchtweingetränke, Spirituosen oder ganz direkt über Red Berry Blossoms auf der Haut gelesen ;-).

Für mich war es den Spaß auf jeden Fall wert. Trotzdem sollte man sich sein Lieblingsgetränk nicht regelmäßig auf die Haut bringen, schon gar nicht bei empfindlicher Haut.

Ich lasse mir in Zukunft meinen Red Berry Blossom lieber im Mund schmecken und verwende die dafür vorgesehenen Produkte im Gesicht.

Viel Spaß weiterhin mit Wellness für Körper und Geist!


Bildnachweis: © schwarzer.de

Share.

Über Admin

Leave A Reply