Gesichtsbehandlungen für jeden Hauttyp: Kleine Auszeit mit großer Wirkung

Sind Sie mit Ihrer Haut zufrieden? Oder missfällt Ihnen etwas, wie beispielsweise Pickel oder große Poren? Wenn das so ist, können wir Sie beruhigen: Sie sind damit nicht allein. Eine Forsa-Umfrage ergab, dass 38 Prozent der deutschen Frauen etwas an ihrem Hautbild auszusetzen haben. Falls Sie das noch nicht tröstet, lesen Sie aber vielleicht das Folgende gerne:

Wie erkenne ich eigentlich welchen Hauttyp ich entspreche?

  • Feine Poren: Sehen hübsch aus, aber kleinporige Haut neigt zum Austrocknen und somit zu vorzeitiger Fältchenbildung. Der Grund dafür: Poren sind dazu da, die Haut zu belüften und Talg und andere Schadstoffe abzutransportieren. Sind die Poren sehr klein und fein, funktioniert das nicht so gut, wie bei Poren, die größer und damit durchlässiger sind. Außerdem können kleine Poren schneller verstopfen und so Pickel und Mitesser bilden. Was also als Schönheitsideal gilt, muss noch nicht gut für die Haut sein.
  • Großporige Haut: Dagegen ist in der Regel fettiger. Das klingt auf Anhieb nicht wie ein Vorteil, aber es bedeutet, dass dieser Hauttyp besser vor Feuchtigkeitsmangel und Falten geschützt ist. In diesem Punkt scheint die Natur wenigstens einmal gerecht zu sein!

Egal zu welchem Hauttyp Sie gehören, es lohnt es sich in jedem Fall, von Zeit zu Zeit eine professionelle Kosmetikerin aufzusuchen, denn die tägliche laienhafte Hautpflege vor dem Badezimmerspiegel ist nicht mit der gründlichen Behandlung durch eine Fachfrau zu vergleichen. Abgesehen davon, dass eine kosmetische Gesichtsbehandlung zugleich eine wunderbare Auszeit darstellt.

Eine gute Kosmetikerin erkennen Sie daran, dass Sie erst einmal ein Vorgespräch mit Ihnen führt und Ihre Gesichtshaut genauer unter die Lupe nimmt, um die Behandlung individuell auf Sie und Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Dabei geht es um eine Diagnose des Hauttyps und des aktuellen Hautzustands (fettig, trocken, sensibel etc.), sowie um etwaige Allergien und andere Krankheiten, die bei Ihnen eventuell zu berücksichtigen sind. Erst dann entscheidet die Expertin, wie sie bei Ihnen genau vorgeht.

Erst jetzt ist eine Tiefenreinigung sinnvoll. Übrigens können Sie hierbei darauf achten, ob Ihre Kosmetikerin die benutzten Instrumente im Anschluss desinfiziert bzw. im Sterilisator säubert. Denn es ist höchste Hygiene gefragt, wenn es an die Ausreinigung der Poren geht. (#01)

Erst jetzt ist eine Tiefenreinigung sinnvoll. Übrigens können Sie hierbei darauf achten, ob Ihre Kosmetikerin die benutzten Instrumente im Anschluss desinfiziert bzw. im Sterilisator säubert. Denn es ist höchste Hygiene gefragt, wenn es an die Ausreinigung der Poren geht. (#01)

So geht die Kosmetikerin vor: Erst oberflächliche, dann Tiefen-Reinigung

Anschließend erfolgt eine oberflächliche Reinigung der Haut, bei der die Kosmetikerin Make-up und andere äußere Ablagerungen beseitigt. Ein Peeling ist kein Muss, wird aber gerne angeboten. Dabei werden abgestorbene Hautschüppchen, die sich auf der obersten Hautschicht befinden, entfernt. Das geht sehr gut und schonend mit natürlichen Mitteln, wie beispielsweise gemahlenen Kernen von Früchten. Aprikosen oder auch Pfirsiche sind dabei sehr beliebt, aber auch gemahlene Reiskörner oder natürlich die Klassiker Zucker oder Salz kommen als Peeling-Produkte gerne zur Anwendung.

Von synthetischen Produkten sollte man sich, wenn möglich, fern halten. Diese stehen im Verdacht, kleine Kügelchen von Mikroplastik freizusetzen und schaden damit letztlich der Umwelt. Das Mikroplastik gelangt über das Grundwasser in die Meere und so in die Nahrungskette von Fischen und anderen Meereslebewesen. Wer seiner Haut und der Umwelt etwas Gutes tun möchte, der greift daher beim Peeling auf Naturkosmetik zurück.

Eine ganz andere Art, die Poren zu öffnen, ist die Anwendung von Dampf. Auch diese Methode ist zu empfehlen, da sie gut zur Haut und zur Umwelt ist.

Erst jetzt ist eine Tiefenreinigung sinnvoll. Übrigens können Sie hierbei darauf achten, ob Ihre Kosmetikerin die benutzten Instrumente im Anschluss desinfiziert bzw. im Sterilisator säubert. Denn es ist höchste Hygiene gefragt, wenn es an die Ausreinigung der Poren geht. Schließlich ist es das Ziel der Tiefenreinigung, vorhandene Entzündungen der Haut zu heilen und künftigen Entzündungen vorzubeugen.

Zu diesem Zweck beseitigt die kompetente Kosmetikerin mit sauberen Instrumenten und hochwertigen Pflegeprodukten alle Verstopfungen, Hornpfropfen, Mitesser, Pusteln und Grieskörnchen – und zwar im Gesicht, am Hals und am Dekolleté-Ansatz. Bei einer guten Gesichtsbehandlung werden nämlich auch die Randzonen gereinigt. Ein sanfter, schonender Zugriff ist hier entscheidend. Sollten Sie hinterher eine stark gerötete Haut haben, war die Behandlung vermutlich zu grob.

Sind Sie mit Ihrer Haut zufrieden? Oder missfällt Ihnen etwas, wie beispielsweise Pickel oder große Poren? Wenn das so ist, können wir Sie beruhigen: Sie sind damit nicht allein. Eine Forsa-Umfrage ergab, dass 38 Prozent der deutschen Frauen etwas an ihrem Hautbild auszusetzen haben. (#02)

Sind Sie mit Ihrer Haut zufrieden? Oder missfällt Ihnen etwas, wie beispielsweise Pickel oder große Poren? Wenn das so ist, können wir Sie beruhigen: Sie sind damit nicht allein. Eine Forsa-Umfrage ergab, dass 38 Prozent der deutschen Frauen etwas an ihrem Hautbild auszusetzen haben. (#02)

Zum Abschluss eine Massage und Gesichtsmaske

Dann steht eine Massage an. Mit zartem Kneten, leichten Dehnungen und kreisenden Streichbewegungen, wird die Expertin Ihr Gesicht massieren. Da sich am Kopf besonders viele Nerven befinden, hat eine gelungene Gesichtsmassage (ähnlich einer Fußreflexzonenmassage) einen großen Effekt auf Ihr Wohlbefinden. Etwaige Kopfschmerzen und Erschöpfungsgefühle können danach wie weggeblasen sein.

Auch regen die sanften Streichbewegungen sowohl die Durchblutung als auch den Lymphfluss an, so dass fahle Haut wieder frisch und jugendlich erscheint. Die bessere Durchblutung sorgt außerdem dafür, dass Schwellungen zurückgehen. Eine Massage ist auch deswegen nicht zu unterschätzen, weil entspannte, lockere Gesichtszüge sympathisch und attraktiv wirken: Sie werden eine lebendigere Mimik haben und machen damit auch einen vitaleren, gewinnenderen Eindruck.

Der letzte Schritt einer umfassenden Gesichtsbehandlung besteht in der auf Hauttyp und –zustand abgestimmten Gesichtsmaske. Eine optimale Maske erfüllt mehrere Funktionen: Ihre Haut wird dabei an Gesicht, Hals und Dekolleté einerseits beruhigt und andererseits nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt. Häufig haben die dabei verwendeten Pflegeprodukte zusätzlich eine entzündungshemmende Wirkung. Nach einer perfekten Maske sieht Ihre Haut feucht und frisch, aber nicht fettig aus.

Bei reiferen Hauttypen setzen kompetente Kosmetikerinnen gerne auch auf eine restrukturierende Lifting Maske, das bedeutet, auf ein Serum, das dazu dient, das Hautbild jugendlicher erscheinen zu lassen.

Die anschließend aufgetragene Tagespflege rundet das komplette Verwöhn-Paket ab, Sie werden sich wie neu geboren fühlen und das sieht man Ihnen an Ihrem Hautbild auch an. Am besten ist es, die Haut nach einer Gesichtsbehandlung mindestens 12 Stunde ohne Make-up zu belassen und auch sonst keine zusätzlichen Produkte aufzutragen. So können die Pflegeprodukte ihre komplette Wirkung entfalten und die Haut sieht danach erholt, frisch und jugendlich aus.

Nach der Behandlung der Haut, die nun frisch und jugendlich strahlt, wird die Kosmetikern ein perfekt auf Sie abgestimmtes Make-up auftragen, natürlich dem jeweiligen Event angemessen. (#03)

Nach der Behandlung der Haut, die nun frisch und jugendlich strahlt, wird die Kosmetikern ein perfekt auf Sie abgestimmtes Make-up auftragen, natürlich dem jeweiligen Event angemessen. (#03)

Mobile Kosmetik: Professionelle Pflege Zuhause genießen

Das Nonplusultra eines gelungenen Wellness- und Kosmetik-Programms ist es, wenn die Kosmetikerin direkt zu Ihnen Nachhause kommt. So kann man sich in seinen eigenen vier Wänden komplett entspannen und muss nicht nach der Behandlung mit dem Auto oder der Bahn nachhause fahren und sich vielleicht über den Verkehr oder den Stress ärgern. So kann man auch nach der Beauty-Behandlung von dem entspannten Gefühl profitieren.

Die Vorteile einer mobilen Kosmetik-Behandlung im Überblick:

  • Genießen Sie die Wellness- und Kosmetik-Behandlung wo Sie wollen
  • Entspannen Sie in Ihrer vertrauten Umgebung
  • Planen Sie die mobile Kosmetik-Behandlung zu Ihrem Wunschtermin – unabhängig von Öffnungszeiten herkömmlicher Studios
  • Profitieren Sie von einer exklusiven Behandlung bei Ihnen Zuhause

Nicht nur zur Entspannung und Hautpflege ist die mobile Kosmetik eine wirklich tolle Lösung. Auch für professionelles Make-up lässt sich dieser Service in Anspruch nehmen. Sind Sie zu einem großen Event eingeladen, bei dem Sie wie aus dem Ei gepellt erscheinen möchten? Dann sollten Sie unbedingt über dieses Angebot nachdenken. Denn mit der mobilen Kosmetik von Zuhause aus, sparen Sie sich eine ganze Menge Stress und Zeit.

Die professionelle Kosmetikerin kommt zu Ihnen zu ihrem gewünschten Termin nach Hause und verwöhnt Sie mit tollen Hautpflegeprodukten – so entspannt kann das Event nur ein voller Erfolg werden. Nach der Behandlung der Haut, die nun frisch und jugendlich strahlt, wird die Kosmetikern ein perfekt auf Sie abgestimmtes Make-up auftragen, natürlich dem jeweiligen Event angemessen.

Ob große Geburtstagsfeier, Abschlussball oder gar die eigene Hochzeit, man kann nicht entspannter und strahlender in den Tag starten, als nach einer professionellen Kosmetik-Behandlung von Zuhause aus.

Hierfür ist es ideal, sich die Kosmetikerin gleich nach Hause zu bestellen, so kann man die Behandlung in gewohnter Umgebung genießen und muss danach nicht gleich zurück in den hektischen Alltag. Und Zuhause kann man sich auch ganz ohne Make-up wohlfühlen.
Mobile Kosmetik von Welmoa ermöglicht eine unkomplizierte Buchung – Die Kosmetikerin kommt samt professionellem Equipment ins Haus.

Das bedeutet auch, dass Sie Zeit sparen, denn Sie müssen nicht zum Salon fahren und einen Parkplatz suchen, sondern Sie können bequem zu Hause auf das Verwöhnprogramm warten, das zu Ihnen kommt. Wenn Sie also wenig Zeit haben, aber dennoch auf die Vorzüge einer Gesichtsbehandlung nicht verzichten möchten, lohnt es sich den mobilen Spa Service von Welmoa auszuprobieren.


BIldnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Juta-#01: Juta-#02: Prostock-studio -#03: antoniodiaz 

Share.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply